In diesem speziellen Regal werden Songs aufbewahrt, an denen ich als Gitarrist und/oder als Produzent involviert war. Sie wurden nie bzw. "nur" als Einzelexemplar oder Demo veröffentlicht.

"Ivy", Text: Frank Wollenburg, Musik: JP
"The Waiting", Text: Frank Wollenburg, Musik: JP
"Seventies", Text: Frank Wollenburg, Musik: JP
"The Moon", Text: Frank Wollenburg, Musik: JP

Beyond the Blue, Demo 2001

Das Demo des Progressive Projektes mit Frank Wollenburg (Vox/Texte) umfasst vier Titel und gehört bzgl. des Erscheinungsdatums eigentlich in die Sophistree Zeit, da die gemeinsame Band 2002 nach nur einem Album und nur etwa 10 oder 15 Konzerten aufgelöst worden war. Allerdings gehört die Musik stilistisch eher in die Beyond the Blue Abteilung. Die Songs stellen die Verbindung dar hinsichtlich der musikalischen Entwicklung.

"Hamburg", Text: Christoph Böttcher, Musik: JP
"Wenn die Krähen singen", Text: Christoph Böttcher, Musik: JP
"Unter dem Apfelbaum", Vox-Akustik-Demo, Text: Christoph Böttcher, Musik: JP

Böttcher/Petersen

"Programmierer"

"Programmierer", Andreas Ravn

Konzept, Komposition, Gesang, Klavier, Arrangement: Andreas Ravn

Gitarren Solo: JP

"Piece Of Omniscience"

"Piece of Omniscience", Bandversion, gespielt von Krüger, Musik & Text: JP

Das Line Up der Hamburger Band "Krüger", in der ich in den 90ern für kurze Zeit Gitarre gespielt habe, bestand aus Andreas Steinhardt (Git), Jens Scharpuis (Drums), Hannes (Vox), Joschi (Bass) und mir (Git). Der Song (Musik & Text) entstand in meiner damaligen WG in Hamburg St. Georg.

"Wir schaffen es!"

"Wir schaffen es", Musik & Text: Andreas Roth

Andreas Roth (Text & Musik)

Gitarren Solo komponiert und gespielt von JP

"Maul halten ...!"

The 2 Men terrible and horrifying heavy Orchestra

Mein erstes Musik-Projekt mit selbstkomponiertem Material: das Metalgitarristen- und Gesangsduo "The 2 Men terrible and horrifying heavy Orchestra", gegründet im Februar 1989. Das bedeutet, dass sich nur einige Monate später eines der bedeutendesten Ereignisse der Geschichte abspielte. Selten wurden zwei Oberstufenschüler stärker überrumpelt durch politische Veränderungen als die ahnungslosen Protagoniste des Projektes. Erster und einziger Song war das anpragernde Opus Magnus "Maul halten ... !!!" mit abschreckender Länge von 14 Minuten. Weichen stellend! Das Stück besteht im Hauptteil aus einem einfachen, nervtötenden Gitarren Riff, aufgenommen mit einfachsten Mitteln (das, was verfügbar war). Als Abwechslung gestaltendes Merkmal wurde die Nummer mit einer willkürlich und spontan auf Zuruf platzierten Transponierung aufgepeppt. Das war`s. Gecovert wurde mit dem Projekt auch. "Seek And Destroy" ließ uns einfach keine Ruhe, so wie dem gesamten Planeten bis heute nicht. Das Werk wurde per bordeigenem Mikro des Doppeltaperecorders mitgeschnitten und ebenfalls nie veröffentlicht.

Nightmare Theater

Sophistree

Instrumental Garbage

Esprit